Beratung & Coaching

Beratung

► Beratung zielt grundsätzlich darauf, Sie bei der angemessenen Bewältigung von schwierigen oder komplexen Problemlagen so zu unterstützen, dass Sie stimmige Antworten auf Fragen bzw. Lösungen für Probleme finden.

Ich biete Beratung auf der Grundlage des Gestalt-Ansatzes an. Dem entsprechend begegne ich Ihnen auch in diesem Setting respektvoll, interessiert und mit einer dialogischen Grundhaltung, bringe mich als Person angemessen in den Kontakt ein und greife im Beratungsprozess einerseits auf mein feldspezifisches Wissen und andererseits auf zentrale gestalt-theoretische Konzepte zurück.

Ich unterstütze Sie sowohl bei der Entwicklung eines angemesseneren Verständnisses für den eigenen Prozess und für Hindernisse und Störungen im Feld als auch bei der Entwicklung eigener, individuell und situativ stimmiger Lösungen.

► Im Unterschied zu Gestalttherapie als einem Psychotherapieverfahren ist Beratung inhaltlich von vorneherein auf ein zentrales Thema fokussiert. Dabei umfasst Beratung in aller Regel einen deutlich geringeren zeitlichen Rahmen (wobei sich auch hier mitunter längere Arbeitsprozesse ergeben).

Ich biete Beratung beispielsweise zu folgenden Themen an:
► Schwierigkeiten in der Partnerschaft
► Leben in Patchwork-Familienkonstellationen
► Umgang mit Kindern im Jugendalter und im Jungerwachsenen-Alter
► Umgang mit psychisch erkrankten Angehörigen
► Bewältigung von Krisensituationen
u.a.m.

Coaching

Ich biete auch Beratung zu beruflichen Fragen und Problemlagen an – dies unter der gängigen Bezeichnung Coaching. (Coaching ist generell aufzufassen als eine spezifische Form von Beratung, die sich auf berufliche Situationen und berufliche Perspektiven bezieht.)
 

► Im Rahmen eines Coachings kann ich auch auf meine langjährigen eigenen Erfahrungen in und mit Organisationen/Institutionen und in Führungs- und Leitungsrollen (inklusive der interimsweisen obersten Leitung eines mittelständischen sozialwirtschaftlichen Unternehmens) zurückgreifen.

Häufige Coachingthemen sind z.B.:

► Konflikte am Arbeitsplatz (mit Kolleg*innen, Vorgesetzten oder Mitarbeiter*innen, mit externen Kooperationspartnern),
► Stressbewältigung,
► Burnout-Prävention oder -bewältigung,
► Persönliches Ausfüllen der beruflichen Rolle (insbesondere als Leitungs- bzw. Führungskraft)
► Berufliche Veränderungen / Berufliche Veränderungswünsche, u.a.m.

You cannot copy content of this page

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen